Was groß skaliert funktioniert, muss auch verkleinert funktionieren. Folglich habe ich mich ran gesetzt und aus der Standard Schantalle mit 100cm Leitkante herunter skaliert eine kleinere Schantalle mit 82.5cm Leitkante gebaut. Als Material habe ich wieder AirX gewählt. Beim Erstflug hat dann auf Anhieb alles super geklappt - starten und fliegen, so, wie ich es mag.

Wind war 4-5 Bft, optimal für die Dame. Später flaute der Wind etwas ab - ab hohe 3 Bft kann man sie mit Gefühl fliegen, ab 4 Bft setzt der Spaßfaktor ein.

Wieviel sie aushält, kann ich noch nicht sagen, dass wird aber eine Menge sein. 8 Bft. traue ich ihr zu. Bei 4 Bft. kann man sie klasse an 25-40 daN Protec Leinen fliegen (wenn man keine Angst um das Material hat), bei 5-6 Bft reichen  60daN Schnüre, darüber hinaus sollten es 100 daN Schnüre sein.

Für die Größe ist sie wieder sehr gut startbar und im Flug sehr stabil. Und, sie tut was sie soll: sie wird richtig schnell.